Satori Hype RecordsLogo

Satori Hype Records

sound of the future

September 21, 2010

Dark Ambient Radio

Filed under: radio — Administrator @ 12:17 am

Ein Empfehlung für alle, die gerne des Nachts in deepe Abseitigkeiten wegdriften. Dark Ambient Radio spielt fast ausnahmslos schwere Drones und Industrialnahes. Seit ca. Mai 2010 sind im Stream von Dark Ambient Radio Tracks von fatagaga zu hören.

September 8, 2007

Breaking And Entertaining – The Water And Glass Remix Project

Filed under: radio — Administrator @ 12:49 pm

Maria Levitsky hat die im März hier bereits angekündigte CD doch noch realisiert.

Die CD ist als Geschenk an Förderer von WFMU gedacht. Wer sie also „kaufen“ will, wird Förderer der weltbesten Radiostation, indem er 75 Dollar oder mehr an diese spendet. Er kann dann eines der DJ Premiums auswählen.

Das, was man bei WFMU an abgedrehter, nie gekannter Musik hören und mit Winamp für lau runterladen kann, ist sowieso nicht mit Gold aufzuwiegen …

here ’s the tracklist:

01. Lee Rosevere – Something On The Radar
02. Naing Naing – Don’t Play With Ice Cubes
03. Zashiki-Warashi – Brown’s Island
04. Pixies Of Doom – I Saw It All And Then I Saw Nothing
05. Frederik Hull – Inner Meanings, Benevolent Cantatory Sky
06. MojiBake – Play With A Cast Removed
07. Chop Shop – Flow
08. Tom Recchion – Sand Crabs
09. Doug Henderson – The 103rd Thing (of 10.000)
10. Stephen Piccolo – Out Of Place Artifact
11. Justin Snyder – Breaking Noize
12. OCDJ – bbls_brst
13. fatagaga – SHEAR
14. Vusac – Wah Wah Miniwah Phunk
15. David Fenech – Walking On Thin Glass
16. Vic Perry – Watermark
17. Headphoner and The Nurse – Frost Grow
18. Daniel Menche – Stand On The Sea Of Glass

März 28, 2007

WFMU – Sampler

Filed under: radio — Administrator @ 9:45 am

Maria Lewitzky von der coolen Radiostation WFMU in New Jersey bringt gerade eine CD raus. Sie stellte eine Handvoll Sounds (broken glass, water) zum Download bereit, mit diesem Material sollte ausschließlich gearbeitet werden. fatagaga produzierte daraus eine Clicks & Cuts Nummer, die auf der CD drauf sein wird. Release date etwa Anfang Mai. Stay tuned.

Februar 14, 2006

Gibt es eigentlich

Filed under: radio — Administrator @ 12:46 am

im deutschsprachigen Raum ein Radio (Internetradio) das einen dermaßen integrierten Sprachduktus hat wie WFMU? Ich höre seit Tagen Interviews und Anmoderationen und kann mich an dieser Sprache nicht satthören … an dieser lockeren Art. Ganz abgesehen von den intelligenten Beiträgen und dem radikal-offenen Programm, ohne Werbung und gleichgeschalteten Nachrichten.

Man sollte ein vergleichbares Radio hier bei uns machen!!!

November 14, 2005

wfmu

Filed under: radio — Administrator @ 6:59 pm

„deep, golden rumble, sustained and soft, actually great at louder volumes …“

andrew listfield, wfmu, 2005

about „mindmachine“ , fatagaga, Laudanum vol 1

Februar 5, 2005

fatagaga @ i-tunes

Filed under: radio — Administrator @ 6:31 pm

nach diversen Komplikationen ist es endlich soweit:

fatagaga ist im i-tunes-store

Unter Mithilfe von Soleilmoon Recordings konnte meine CD „fatagaga – Laudanum vol 1“ in die Datenbank von i-tunes gebracht werden. Wer also keine Lust hat sich die Original-CD für 13,- EUR direkt bei Satori Hype Records zu kaufen, kann das ganze Album jetzt für 9,99 EUR downloaden. Man kann auch einzelne Tracks für 0,99 EUR kaufen. Alles was man braucht, um diese neue Form des Musikkonsums zu genießen, bietet das i-tunes Interface, das man mit ein paar Mausklicks installiert hat.
Viel Spaß!

Januar 7, 2005

wfmu

Filed under: radio — Administrator @ 12:59 am

keiner weiß, wo sich diese verrückten DJs das Material für ihre Programme zusammensuchen. Aber sie tun es und wissen, wo man es findet:

fatagaga wird im Radio WFMU gespielt

WFMU-Internetradio kann ich bestens empfehlen, nicht nur weil sie fatagaga spielen. Ich hatte den Sender schon eine Weile frequentiert und super gefunden, bevor ich in einer Playlist über meine eigene Musik gestolpert bin. Aber ich gebe zu, das hebt die gute Laune. Man braucht wohl eine flatrate, sonst wirds zu teuer, aber wenn man die hat, kommt man über WFMU an die unglaublichste Musik. Hier Links zu fatagaga-haltigen Shows von WMFU:

http://wfmu.org/playlists/shows/1979
http://www.wfmu.org/playlists/shows/1768
http://www.wfmu.org/Playlists/Andrew/al.011217.html

3.) weitere internetradios, die fatagaga verwurstet haben:

http://www.kfjc.org/md/pl/2001-10-24/nozmo.Oct.20.02.html
http://www.duckhugger.com/ssls-playlist/02-26-05.html



Seite 1 von 11


© 1996-2007 Satori Hype Records, IMPRESSUM